Staatliche Realschule Viechtach

Fit fürs Leben

Bereits seit über zehn Jahren gibt es an der Realschule Viechtach Bläserklassen: Schüler, die sich für diese Form des Klassenmusizierens entscheiden, werden in der fünften und sechsten Jahrgangsstufe in einer Klasse zusammengefasst und erlernen im Rahmen des Musikunterrichts ein Orchester-Blasinstrument (Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba, Klarinette, Saxofon oder Querflöte). Dadurch stärken die Kinder und Jugendlichen ihr Selbstwertgefühl, zudem macht ihnen das Musizieren in einer Gemeinschaft Spaß und fördert ihre soziale Kompetenzen sowie ihre Konzentrationsfähigkeit. Verantwortlich für die Ausbildung der Schüler der Bläserklassen sind die Musiklehrkräfte Irmgard Schaffer (Gesamtleitung), Martin Kerscher und Verena Ferstl sowie für die Querflöten Frau Marianne Riedel.

Das Projekt „Bläserklasse“ endet für die teilnehmenden Schüler mit dem Eintritt in die siebte Jahrgangsstufe. Um das Gelernte zu intensivieren, haben die Jugendlichen jedoch dann die Möglichkeit, sich am Wahlfach „Blasorchester“ zu beteiligen oder auch den „Musikzweig“ zu wählen und damit intensiveren Instrumentalunterricht zu bekommen.

Jedes Jahr stehen für die jungen Musiker viele Konzerte und Aktionen an, wie etwa die zweitägigen Probentage in Windberg (Blasorchester) oder die dreitägigen Probentage in Passau (Bläserklassen). Daneben zeigten die jungen Bläser auf dem Viechtacher Weihnachtsmarkt, beim Tag der offenen Tür, beim Viechtacher Bürgerfest sowie bei der Entlassfeier der zehnten Klassen stets ihr Können.

Aktuelle Hinweise:

Quick-Links:

Termin der Nachprüfung:
7.+8. September jeweils um 8 Uhr


 


Veranstaltungsberichte:

Abschied von den scheidenden Lehrkräften