Staatliche Realschule Viechtach

Fit fürs Leben

128 von 129 Zehntklässlern haben nun die Mittlere Reife in der Tasche – Verabschiedung mit Festakt und Party

Mit einer Andacht, einer Baumpflanz-Aktion, einem Festakt mit Musik und Ansprachen und einer Sommernachtsparty im Pausenhof hat die Staatliche Realschule Viechtach am Freitagabend ihre diesjährigen Zehntklässler verabschiedet. Mit der Mittleren Reife in der Tasche werden die 128 Schüler, die an diesem Abend ihre Abschlusszeugnisse erhalten haben, nun in einen neuen Lebensabschnitt starten.

Die Aula der Schule war zur Abschlussfeier voll besetzt. Neben den Schülern und ihren Eltern, Geschwistern und Freunden waren auch viele Lehrer, darunter auch Ehemalige, sowie die Mitglieder des Elternbeirates um Vorsitzenden Jürgen Linsmeier und zahlreiche Ehrengäste gekommen, darunter der Festredner Staatssekretär Bernd Sibler, stellvertretender Landrat Helmut Plenk und Viechtachs 2. Bürgermeister Hans Greil, der zugleich als Vater einer Absolventin das Ende der Schulzeit seiner Tochter Sophia feierte. Sie alle wollten dabei sein, wenn für die Mädchen und Burschen ihre sechsjährige Schulzeit an der Staatlichen Realschule Viechtach endet. Aus schüchternen Kindern sind junge Erwachsene geworden, die nun in einen neuen Lebensabschnitt starten − entweder als Azubi in einem Betrieb oder als Schüler einer weiterführenden Schule. Deko
Andacht2     
Zum Auftakt der Feierlichkeiten fand eine Andacht statt, gestaltet von Lehrern der Fachschaft Religion und Schülern. Höhepunkt war ein Rollenspiel aus „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, das Erich Betz, Gabriele Atzinger, Brigitta Kerscher-Pscheidt, Andrea Schmid und Arthur Hain darboten und das von der Schulband musikalisch untermalt wurde. Zum Abschluss gaben die Lehrer den Absolventen den Rat, Freundschaften zu pflegen.
Bevor der Festakt begann, pflanzte Andreas Attenbrunner, Klassenlehrer der 10a, gemeinsam mit Schüler Jonas Wagner eine Birke im Schulgarten. Dies ist inzwischen Tradition an der Realschule Viechtach. Jeder Abschlussjahrgang verewigt sich mit einem Baum.   Baum
Stolz berichtete Direktor Stefan Spindler anschließend bei seiner Begrüßung, dass bis auf einen der 129 Zehntklässler alle nun die Mittlere Reife in der Tasche hätten. Sieben der Absolventen schafften sogar den Sprung auf's Gymnasium, wo sie ab September auf das Allgemeine Abitur hinarbeiten. „Sie sind der lebende Beweis für die Durchlässigkeit des Bayerischen Schulsystems“, betonte später Bernd Sibler in seiner Ansprache.

Besonders gewürdigt hat Direktor Spindler zusammen mit seinen beiden Konrektoren Karl Hartling und Martin Kerscher die 24 besten Schüler der fünf Abschlussklassen. Schulbeste war mit dem Traum-Notendurchschnitt von 1,0 Milena Bauer aus Zachenberg (Klasse 10b). Außerdem haben eine „1“ vor dem Komma erzielt: Lisa Pangerl, Christian Pangerl und Robert Stiglbauer aus der Klasse 10a, Nina Schrogl, Lea Sophie Müller, Elena Nagl, Lea Krottenthaler und Sophia Altmann aus der Klasse 10b, Lukas Haimerl, Markus Holzapfel und Jonas Hödl aus der 10c, Anna-Maria Heimerl, Julia Maurer, Jessica Gross, Vanessa Warbelow, Lukas Frohnauer, Sophia Greil und Laura Krüger aus der Klasse 10d sowie Sandra Aichinger, Linda Doppelhammer, Anna-Lena Achatz, Milena Graßl und Kristina Schreiner aus der Klasse 10e.

sibler  
Die Festrede hielt in diesem Jahr Kultus-Staatssekretär Bernd Sibler, der der Realschule Viechtach eine ausgezeichnete Arbeit bescheinigte. Hier würden die Schüler nicht nur Rechnen, Lesen und Schreiben nach den Anforderungen der jeweiligen Jahrgangsstufe lernen, sondern auch ihren Charakter bilden und zu Menschen erzogen werden, die Verantwortung tragen. Den Absolventen rief er zu: „Die Welt wartet auf euch.“
Linsmeier   Chrissi
Sibler gratulierte den Zehntklässlern genauso zum Abschluss wie die nachfolgenden Grußwortredner – 2. Bürgermeister Hans Greil, stellvertretender Landrat Helmut Plenk und Elternbeirats-Vorsitzender Jürgen Linsmeier. Für die Absolvia sprach Christina Schötz.

Die Träger des Sonderpreises für langjährige Verdienste
  MilenaBauer
Traumnote 1,0 - Milena Bauer
 
Eine Klasse nach der anderen bekam im Anschluss ihre Zeugnisse. Dabei verabschiedeten sich die Schüler auch von ihren Klassenlehrern und überreichten ihnen Präsente. Nach der gemeinsam gesungenen Bayernhymne, die wie die Darbietungen des Blasorchesters, der Schulband, des Schulchors und der a-capella-Gruppe zum Musikprogramm gehörte, ging die Zeugnisverleihung zu Ende. Weitergefeiert wurde bei einer Sommernachtsparty.
 

 

(Bericht: pnp; Fotos: pnp / R. Hartl)

 Unsere Abschlussklassen 2017

 10a

Klasse 10a
mit Andreas Attenbrunner

 10b

Klasse 10b
mit Julia Haidn

 10c

Klasse 10c
mit Wolfgang Kammerl

 10d

Klasse 10d
mit Johannes Zimmermann

 10e

Klasse 10e
mit Birgit Thoma

 

Aktuelle Hinweise:

Quick-Links:

Termin der Nachprüfung:
7.+8. September jeweils um 8 Uhr


 


Veranstaltungsberichte:

Abschied von den scheidenden Lehrkräften