Staatliche Realschule Viechtach

Fit fürs Leben

Buntes Potpourri aus Musik

12 Vorspiel01Auch in diesem Schuljahr fanden nach dem Elternsprechtag zahlreiche Eltern, Mitschüler sowie Kollegen den Weg in die neue Aula der Realschule, um den musikalischen Vorträgen der Schüler aus dem Zweig IIIb, genauer gesagt den Klassen 7d, 8d sowie 9e zu lauschen.
Wie im letzten Jahr konnte auch heuer die siebte Klasse eingebunden werden, und das, obwohl die Schüler ihr Instrument erst seit Anfang September erlernen. Gemeinsam standen sie mit dem Stück „Je ne parle pas francais“ mit ihrem Musiklehrer Herrn Götzfried auf der Bühne und meisterten ihren ersten Auftritt vor größerem Publikum sehr souverän.
Der Abend gestaltete sich trotz der enormen Fülle an Darbietungen insgesamt recht kurzweilig. Dies lag vor allem an der großen Bandbreite der zu hörenden Instrumente. Von Tasteninstrumenten wie Klavier oder Keyboard, über Gitarre, Zither und zahlreiche Blasinstrumente bis hin zum Spiel auf dem E-Bass oder Schlagzeug war allerlei geboten. Die Schüler spielten entweder solistisch, ließen sich von ihren Instrumentallehrkräften begleiten, taten sich zu Duetten oder kleineren Ensemble-Gruppen zusammen. Auch für das leibliche Wohl war durch den Verkauf von Kuchen und Getränken durch die Klassen 8d sowie 9d bestens gesorgt.
Der Vorspielabend des musischen Zweigs findet jedes Jahr im Dezember statt. Die Schüler sollen hier die Möglichkeit bekommen, an ihrer Auftrittspraxis zu arbeiten und zeigen, auf welchem Niveau sie ihr jeweiliges Instrument beherrschen. Vor allem im Hinblick auf die praktische Schulaufgabe können die Schüler des Musikzweigs lernen, vor echtem Publikum zu spielen und so ihre Nervosität in den Griff bekommen.
Außerdem ist es doch das schönste der Welt, wenn man als Künstler nicht nur von den Eltern oder Großeltern ein Lob im kleinen Kämmerlein zu Hause bekommt, sondern die Leistungen auf einer großen Bühne mit tosendem Applaus belohnt werden.
(Bericht: V. Schels; Fotos: R. Hartl)