Staatliche Realschule Viechtach

Fit fürs Leben

Spannender und informativer Vortrag vor Schülern, Lehrern und Eltern

02 Weinert2

Totenstille bei den Worten "...und sein Handy läutet --- jetzt!". Unsichere Blicke: "Kann der das wirklich? Ist es tatsächlich so einfach, sich in ein fremdes Handy zu hacken und das dann zum Klingeln zu bringen?"

Tatsächlich und gottlob ist so ein unerlaubtes Eindringen in eines der privatesten Elektronikgeräte unserer Zeit nicht ganz so einfach. Doch wirklich sicher waren sich weder die über 600 Schüler der Realschule, noch die Lehrer unserer und der umliegenden Schulen, noch die eingeladenen Eltern bei diesem Teil der aufschlussreichen Ausführungen von Tom Weinert.

02 Weinert klein
Der 32-jährige hauptamtliche Kriminalbeamte aus München, der dort das Ressort "Neue Medien" betreut, war gestern in seiner Funktion als Experte des Blackstone-Teams (www.blackstone432.de) zu vier jeweils individuell angepassten Vorträgen an unserer Schule. Er klärte über Risiken von unzureichend gesicherten Smartphones und anderen internetfähigen Geräten auf, die unseren Alltag begleiten, wies auf die Gefährlichkeit von unkontrollierter Nutzung sozialer Medien durch Kinder und Jugendliche hin, stellte drastisch dar, wie leichtfertig viele Benutzer Infomationen von sich preisgeben und Großkonzerne der Medienwelt damit Milliardenumsätze generieren, führte vor Augen, welche Folgen unzureichende Passwörter haben können und noch vieles mehr.

Die Einladung von Tom Weinert erfolgte durch Koordiantion vom Elternbeiratsvorsitzenden Jürgen Linsmeier.